Loading...
Therapie nach Dorn2018-07-24T14:09:34+00:00

Therapie nach Dorn

Die sanfte Therapie nach Dorn ist eine Möglichkeit um Fehlstellungen der Wirbelkörper, funktionelle Beinlängen-differenzen und Beckenschiefstände sanft zu korrigieren.

Sanft heißt nicht unbedingt schmerzfrei für den Patienten, aber absolut stressfrei für Knochen, Gelenke, Bänder, Nerven und Gefäße des Patienten.   Im Gegensatz zu Manipulationen können hierdurch die o.a. Strukturen nicht geschädigt werden.

Bei starken muskulären Verspannungen und Verkrampfungen, wie z.B. bei einem starken „Hexenschuss“ kann die Therapie für den Patienten leicht Druckschmerzhaft sein.

Die Technik an der Wirbelsäule wird durch leichten Druck auf die Dornfortsätze ausgeführt. Die Therapie hat aber nicht aus diesem Grund seinen Namen, sondern durch denjenigen der sie eingeführt hat. Dies war Dieter Dorn, der leider im Januar 2011 verstarb.

Kontakt & Öffnungszeiten